Wo kann man am besten tanzen lernen in München und Unterhaching?

Es gibt in München und Unterhaching sehr viele Tanzschulen, was einerseits gut ist, aber andererseits auch an das Sprichwort erinnert “wer die Wahl hat, hat die Qual”. Worauf sollten Sie achten bei der Wahl einer Tanzschule?

Tanzunterricht kann jeder geben! Woher weiß man dann, ob man auch guten Tanzunterricht erhält? Hier gibt es eine einfache Empfehlung: stellen Sie sicher, das die Tanzlehrer vom ADTV sind. Der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband e.V. (ADTV) ist der Dachverband von rund 750 Tanzschulen und 2.100 Tanzlehrern in der Bundesrepublik Deutschland. ADTV Tanzlehrer haben eine Berufsausbildung, die eine praktische, tänzerische, fachlich-theoretische und überfachliche Ausbildung hinter sich.
Diese betriebliche Ausbildung basiert auf einer dreijährigen Lehre. Weitere berufsbegleitende Inhalte werden außerbetrieblich in Seminaren vermittelt.

Neben der Ausbildung im Gesellschaftstanz gehören zur Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer außerdem noch Spezialausbildungen dazu. ADTV stellt also soetwas wie ein Gütesiegel dar, weswegen viele Tanzschulen auch ADTV in ihrem Namen stehen haben. Bei Tanzhaus Emotion werden Sie natürlich ebenfalls von ADTV-Tanzlehrern unterrichtet und können daher sicher sein, dass auch zwei linke Füße (und damit meinen wir Ihre) kein Problem für uns darstellen.