Aktuell

Bella Italia lernt Walzer tanzen

Tanzhaus emotion bei der EXPO Mailand 2015

Thomas und Julia Wurmseder sind offizielle Partner der EXPO Mailand 2015 und haben die Ehre, zusammen mit 8 Kollegen am 07. und 08. Juli den Deutschen Pavillon in Mailand zu vertreten.

Die Tanzschulen des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbands (ADTV) sind offizieller Partner des Kulturprogramms Deutscher Pavillion und geben Tanzunterricht auf der Expo 2015 in Mailand.

Sind das alles Walzerkönige nördlich der Alpen oder tanzen die Tedeschi auch mal eine Samba? Finden die Kids in Germania HIPOHOP genauso attraktiv wie die in bella Italia? Was wird getanzt in deutschen Tanzschulen? Die Tanzlehrer des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes (ADTV) nehmen das Expo-Publikum bei der Hand und zeigen was abgeht auf dem Tanzboden! „Fields of dance“ heißt dieser Teil des Kulturprogramms des Deutschen Pavillons - Start ist am 5. Mai.

Es wird aber nicht einfach nur vorgetanzt, nein die ADTV Tanzlehrer machen mehr – Die Besucher der Expo sollen selber Tanzen und wenn Sie das noch nicht können, dann lernen Sie es hier! Interaktiv und professionell moderiert zeigen unsere Tanzlehrer dem Publikum die Walzerschrittfolge und nehmen Sie beim Discofox an die Hand – Aber es wird natürlich nicht nur paarweise getanzt in Deutschland – HipHop, Linedance oder Stepp – die Welt des Tanzens ist groß und wir zeigen sie dem Mailänder Publikum!

148 Nationen und Organisationen kommen in Mailand zusammen und präsentieren ihre Lösungsansätze zum Motto der Expo Milano 2015: „Feeding the Planet, Energy for Life".

Dazu erwartet Mailand 20 Millionen Gäste vom 1. Mai bis zum 31. Oktober. Der Deutsche Pavillon gilt dabei nicht nur wegen seiner eindrucksvollen Architektur als einer der Publikumsmagneten. Das Motto des Deutschen Pavillons „Fields of Ideas“ lautet „Be active“- das ist mehr als eine sprichwörtliche Aufforderung zum Tanz und die ADTV Tanzlehrer nehmen diese sehr gern an. Sie zeigen ganz im Sinne der Programmgestalter, die auf eine junge deutsche Kreativ- und Kulturszene fokussieren, dass die Tanzschulen des ADTV innovativ, ungewöhnlich und überraschend sind!


Festlicher Oktober im Tanzhaus emotion

Herbstfest 2014 im Tanzhaus emotionSchon der griechische Philosoph Demokrit sagte „Ein Leben ohne Feste gleicht einer weiten Reise ohne Einkehr.“ Daher bot das Tanzhaus emotion seinen Kunden und allen Interessierten im Oktober gleich zwei ganz besondere Events.
Den Beginn machte am 18. Oktober 2014 das traditionelle „Herbstfest“ des Tanzhauses. 110 Gäste begrüßte das Team um Thomas Wurmseder in der Biberger Straße in Unterhaching zu frischgemachtem Zwiebelkuchen, Tanz und Federweißem. Das Motto der Party stand, wie jedes Jahr, unter dem Motto: In Tracht oder trächtig. „Die Geschichte ist eigentlich ganz lustig“, so Wurmseder, „bei unserem ersten Herbstfest hat mich eine Kundin angesprochen und sagte, dass sie leider nicht in Tracht kommen könne, da sie schwanger sei, da wir durch unseren Dresscode jedoch niemanden ausschließen wollten, entstand das Motto des Abends und es hält sich bis heute“.

Die Feier, die bis tief in die Nacht ging, bot den Gästen die komplette Vielfalt des Tanzens. Von Klassikern wie Cha-Cha-Cha, Walzer oder Disco Fox, bis zum West Coast Swing, für den Thomas Wurmseder erst dieses Jahr den Deutschen Meistertitel nach Unterhaching holte, konnte jeder auf der Tanzfläche des Tanzhauses die herbstlichen Temperaturen vertreiben.

1. Prinzessinnen Tag 2014 - Tanzhaus emotionDoch nach dem Herbstfest war es noch nicht vorbei für das Team im Tanzhaus emotion. Am  Tag darauf, dem 19. Oktober 2014, lud Wurmseder zum „1. Prinzessinnen Tag“ ein. In Kooperation mit Disney und dem ADTV (Algemeiner Deutscher Tanzlehrer Verband) verwandelten er und sein Team die Tanzschule in ein Tanzschloss. Insgesamt fanden an diesem Tag 250 Prinzessinnen und Prinzen samt ihrer Eltern in die Tanzschule. Hier konnten die Kinder tanzen, mit den Tanzhaus Prinzessinnen toben oder echten Prinzessinnen Kuchen kaufen. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf ging an die Integra Krippe für behinderte Kinder in Unterhaching. „Wir wollten damit einfach ein Zeichen setzen“, so Thomas Wurmseder nach der Veranstaltung, „wir hatten 25 Kuchen und unsere Prinzessinnen und Prinzen haben eifrig geholfen den Kindern der Integra Krippe zu helfen. Stolze 438 Euro kamen hier zusammen, ganz unter dem Motto 'Von Kindern für Kinder'!“.

Auch in den nächsten Wochen bietet das Tanzhaus emotion wieder einiges an Events. Als nächstes die Candlelight Party, die am 15. November das Tanzhaus in romantisches Kerzenlicht tauchen wird und unser großer Silvester Gala Abend.


Süddeutsche Zeitung vom 7.7.2015

Thomas Wurmseder, Tanzlehrer aus Unterhaching, will dem Publikum der Weltausstellung Expo in Mailand zeigen, dass die Deutschen tänzerisch mehr drauf haben als nur Walzer und Polka. Zusammen mit seiner Ehefrau Julia, ebenfalls Tanzlehrerin, wird er den Besuchern des Deutschen Expo-Pavillons am Dienstag, 7. Juli, und Mittwoch, 8. Juli, Salsa- und Merengue-Unterricht angedeihen lassen. "Bei diesen südamerikanischen Tänzen werden selbst steife Hüften locker", sagt Wurmseder.

Insgesamt sind es zehn Tanzlehrer aus ganz Deutschland, die während der Expo zweimal täglich Tanzunterricht im deutschen Pavillon geben. Das Programm heißt "Be active!". Wurmseder, 29, ist kürzlich Deutscher Meister im West Coast Swing geworden.


"Hallo" die lokale Wochenzeitung München vom 1.10.2014

Hallo die lokale Wochenzeitung
(Zum Vergrößern Bild klicken)


Süddeutsche Zeitung

Hallo
(Zum Vergrößern Bild klicken)